Projektwoche zu Fair Trade


Woher kommt die Schokolade, die für wenige Cent bei uns im Supermarktregal liegt? Wie viel verdient eine Näherin in Bangladesh? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich in den kommenden Tagen die Schülerinnen und Schüler der St. Barbara Schule und der Sekundarschule in Meggen. In verschiedenen Projekten erkunden sie das Angebot an Fair Trade Produkten der Umgebung.
Dabei werden u.A. Kaffee, Bananen, Zucker und Bälle mit den fair gehandelten Waren verglichen. Die Schülerinnen und Schüler informieren sich über die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Herkunfts- ländern der Produkte. Weiterhin wird mit fair gehandelten Lebensmitteln gekocht und gebacken. Die Ergebnisse der Arbeit werden am Samstag, dem 6. Juni 2015 ab 10.00 Uhr der Öffentlichkeit im Schulgebäude in Meggen vorgestellt.
Alle Eltern, Großeltern, Geschwister, Verwandte, Freunde und andere Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Der Erlös dieses Tages kommt einem Fair-Trade-Projekt zugute. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

(Wir weisen darauf hin, dass die Verkehrsbetriebe für diesen Tag den Schülerfahrverkehr nicht gewährleisten können. Deshalb bitten wir darum den Linienfahrplan zu beachten oder mit Mitschülern Fahrgemeinschaften abzustimmen. Vielen Dank!)