Beiträge aus der Rubrik: Bilder von Projekten

Teilnahme am Malwettbewerb für das Schulplaner-Cover


Auf großes Interesse stößt bei den Schülerinnen und Schülern wie in jedem Jahr die Gestaltung des neuen Schulplaners, gesponsert von der Firma Hensel, den jeder Schüler für ein Schuljahr mit sich trägt.

Die Teilnahme am Malwettbewerb für das neue Cover war entsprechend rege.

Teilnehmer am Malwettbewerb für das Schulplaner-Cover

Teilnehmer am Malwettbewerb für das Schulplaner-Cover

Gewinnerin des Wettbewerbs: Fortese Ramiqi (10b)

(Das neue Bild bleibt zunächst ein Geheimnis!)


Tagebuch der Erde

Der Biokurs 10 legt die Geschichte der Erde in Form eines Tagebuchs an. weiter lesen →


Überspringer-Kurs endet

Teilnehmer des G8-Kurses 2013
Noch in den letzten Schultagen der Motto-Woche bringen die Schülerinnen und Schüler zu Ende, was sie ein Schuljahr lang begleitend durchgehalten haben: den G8-Förderkurs für diejenigen unter ihnen, die die Möglichkeit haben aus der Realschule direkt in die Qualikfikationsphase des Gymnasiums zu wechseln. weiter lesen →


Wachablösung der Busbegleiter


Einen herzlichen Dank richten wir an unsere Busbegleiter im Schuljahr 2012/13, die durch ihren ausdauernden Einsatz für Sicherheit und Ordnung am Busbahnhof und in den Bussen gesorgt haben!

Busbegleiter im Schuljahr 2012/13

Busbegleiter im Schuljahr 2012/13

Gleichzeitig freuen wir uns, dass sich neue Schülerinnen und Schüler der verantwortungsvollen Aufgabe stellen und wünschen ihnen für ihren Einsatz alles Gute!

Busbegleiter im Schuljahr 2013/14

Busbegleiter im Schuljahr 2013/14


50 Ski-Sets für Meggener Schule – weit über 10.000 Euro von Sponsoren finanziert


Insgesamt 112 Schüler und Schülerinnen der Klasse 6 der St. Barbara Realschule Meggen freuen sich, dass sie in den nächsten Wochen in zwei Gruppen die Grundlagen des Skifahrens drei Tage lang erlernen können.

Im Winter 2004 nahm die Schule zum ersten Mal am „easy-skiing“-Projekt in Neuastenberg teil, damals für nur einen Tag. Durch die positive Resonanz wurde der Lehrgang im letzten Jahr auf zwei Tage ausgeweitet, fiel aus organisatorischen Gründen aber fast ins Wasser. Nur der langandauernde Winter ermöglichte den Schülern die Teilnahme an dem Projekt. Um zeitlich unabhängig zu sein entschied die Schulleitung jetzt, 50 Skiausrüstungen – bestehend aus je einem Paar Kurzski, Stöcken und Schuhen – anzuschaffen.
Ein erhebliches Problem stellten dabei die hohen Kosten dar, die sich auf deutlich über 10.000 Euro beliefen. Nur durch großzügige Spenden mehrerer heimischer Sponsoren konnte die Investition realisiert werden.


Der Schulsanitätsdienst


Am Ende der 9. Schuljahres und nach der Ausbildung zum Erst-Helfer können sich die Schülerinnen und Schüler dazu entscheiden, dem Schulsanitätsdienst beizutreten.
Zurz

Das Team im Schuljahr 2007/08

eit sind 5 Erst-Helferrinnen und -helfer in diesem Dienst an der Schule tätig.
Der Erste-Hilfe-Raum befindet sich momentan im alten Lehrerzimmer, der Schule.
Am Ende des Schuljahres 2006 wird jedoch ein eigener Raum für den Sanitätsdienst hergerichtet. Die Erst-Helfer sind in einem Blocksystem in den jeweiligen Pausen für den Dienst eingeteilt. In den Pausen stehen sie im Sanitätsraum für kleinere Unfälle und Verletzungen bereit.
Bei Sportfesten, dem Barbara-Abend oder sonstigen Veranstaltungen an der Schule, ist dieser Dienst für die Sicherheit und Versorgung verletzter Schülerinnen und -Schüler mitverantwortlich.