Beiträge aus der Rubrik: Schulleben

Theaterstück Der Fernsehabend


„Das Fernsehen war früher wie ein Lagerfeuer, das alle zusammenbrachte.“, heißt es unter Medienexperten.
Nur welches Programm wäre dazu heute noch in der Lage? – Mit dieser Frage befasst sich das Theaterstück „Der Fernsehabend“ aus der Feder des Zehntklässlers Maximilian Müller, der selbst in mehreren Rollen zu sehen ist. Vom „Frühlingsfest der Volksmusik“ über „Die Sendung mit der Maus“, die „Tagesschau“ und „Günther Jauch“ um nur einige der Programmbausteine zu nennen, versucht sich die Familie sich auf eine Sendung zu einigen. Mit dem Erfolg, dass der Zuschauer durch ein flottes Zapping die heutige Fernsehwelt ironisch überspitzt vor Augen geführt bekommt. Mit gekonnten Gesangs- und Showeinlagen, überzeugen die Schauspielerinnen und Schauspieler der Theater-AG, die in den letzten Monaten enorme Energie in die Probearbeit gesteckt haben, wobei sie von ihren Lehrerinnen Frau Zimmermann und Frau Gräf die regelmäßige Unterstützung fanden.
Die Uraufführung ist am 21.05.2015 um 19.00 Uhr im PZ im Schulzentrum Meggen. Für die Schülerinnen und Schüler der St. Barbara Realschule gibt es eine Sondervorstellung am 22.05.2015.

Die Familie vor dem Fernseher

Die Familie vor dem Fernseher


Roland Kaiser mit anhänglichem Fan

Roland Kaiser mit anhänglichem Fan


Dauerwerbesendung

Dauerwerbesendung


Kevinismus im Alltag

Kevinismus im Alltag


Interview mit Eierlikör - äh - Lindenberg

Interview mit Eierlikör - äh - Lindenberg


Das Finale: Radioactive (Pentatonix&Lindsey Stirling) - Chor mit Solo-Gitarre

Das Finale: Radioactive (Pentatonix&Lindsey Stirling) - Chor mit Solo-Gitarre

Zur Berichterstattung im Sauerlandkurier


DELF-Diplome 2015


Bereits seit 2006 hat unsere Schule die Möglichkeit geschaffen, die französischen Sprachdiplome DELF (Diplôme d’Etudes de Langue Française) zu erwerben. Diese werden in Zusammenarbeit mit französischen Kulturinstituten vergeben, wobei das Institut français Deutschland in Düsseldorf die koordinierende Institution ist. DELF-Diplome sind in der ganzen Welt anerkannte staatliche französische Sprachdiplome, die nie ihre Gültigkeit verlieren.
Sie finden bei späteren Arbeitgebern ein hohes Maß an Anerkennung und die Schülerinnen und Schüler erfahren den Erfolg als Gewinn für ihr Selbstwertgefühl.
Auch in diesem Jahr legten 7 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 das DELF A2 mit hervorragenden Ergebnissen ab.

Die Schülerinnen und Schüler mit ihren DELF-Diplomen 2015

Die Schülerinnen und Schüler mit ihren DELF-Diplomen 2015


Adventsgottesdienst für die Klassen 5


Unter dem Motto „Das geklaute Weihnachtsfest“ feierten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 den diesjährigen Adventsgottesdienst.

Kann den Weihnachten tatsächlich gestohlen werden? Im Gottesdienst wurde in einem kleinen Theaterstück und in Wortbeiträgen deutlich, dass es viele Kobolde gibt, die uns das Weihnachtsfest trüben können. Manche davon passen sogar in die Westentasche und können daher auch als Taschen-Kobold bezeichnet werden, wie zum Beispiel das Handy oder unser immer voller Terminkalender. Glücklich und eine fröhliche Weihnacht feiern kann, wer sich von diesen Kobolden zu befreien traut.

Eine Lichterkette am Schluss erinnerte an das Licht der Weihnacht, das Gemeinsamkeit stiftet.
Vorbereitet wurde der Gottesdienst unter anderem von den Religionslehrerinnen Frau Weber-Mies und Frau Seidenstücker. Besonderer Dank gilt außerdem Pastor Wollweber und natürlich Herrn Budde für die musikalische Gestaltung. Vielen Dank für das besinnliche Ereignis vor dem Weihnachtsfest!


Wachablösung der Busbegleiter


Einen herzlichen Dank richten wir an unsere Busbegleiter im Schuljahr 2012/13, die durch ihren ausdauernden Einsatz für Sicherheit und Ordnung am Busbahnhof und in den Bussen gesorgt haben!

Busbegleiter im Schuljahr 2012/13

Busbegleiter im Schuljahr 2012/13

Gleichzeitig freuen wir uns, dass sich neue Schülerinnen und Schüler der verantwortungsvollen Aufgabe stellen und wünschen ihnen für ihren Einsatz alles Gute!

Busbegleiter im Schuljahr 2013/14

Busbegleiter im Schuljahr 2013/14


Mehr Bewegung an unserer Schule – Sporthelfer/innen an der St. Barbara Realschule


In diesem Jahr wird erstmalig die Sporthelferausbildung angeboten. Seit Anfang April werden 14 Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 16 Jahren in einer 40 Lerneinheiten umfassenden Ausbildung von Frau Rameil ausgebildet. Ziel ist es, bis zu den Sommerferien die Ausbildung abgeschlossen zu haben, so dass im neuen Schuljahr von den Sporthelfern eine Vielzahl von Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten für Mitschüler und Mitschülerinnen geplant und durchgeführt werden können.
Die Tätigkeitsfelder von Sporthelfer und Sporthelferinnen können umfassen:

  • Pausensport
  • Leiten von AG`s in Tandems
  • Schulsportfeste und Wettkämpfe
  • Sportorientierte Projekte und Schulfahrten
  • Mitwirkung in den Mitbestimmungsgremien der Schule
    wie Schülerselbstverwaltung und der Fachkonferenz Sport
  • Einsatz in Sportvereinen

Mit der Ausbildung erwerben die Schülerinnen und Schüler eine Qualifikation, die sie zum Einsatz als Sporthelferin/Sporthelfer in Schulen und Sportvereinen berechtigt. Diese wird anerkannt als ein erster Baustein im Qualifizierungsystem des organisierten Sports. Das ehrenamtliche Engagement der ausgebildeten Sporthelferinnen und Sporthelfer wird im Beiblatt zum Zeugnis dokumentiert, ein wesentlicher Pluspunkt z.B. bei Bewerbungen. Denn mit der Ausbildung und im Einsatz sammeln die Jugendlichen wertvolle Erfahrungen für ihre persönliche und berufliche Entwicklung.


Klassenfahrt der 10er nach Münster

Die diesjährige Abschlussfahrt führt die Schülerinnen und Schüler nach Münster, die bilinguale Klasse nach Hastings.
weiter lesen →


Skitage 2012


Eine Tour der Extreme.

Die erste Gruppe durfte bei ca. – 17 °C, die Zweite bei Nieselregen und + 5 °C den Kurs absolvieren.
Wie gewohnt verlief der erste Tag schleppend an. Neben den ungewohnten Geräten an den Füßen, stellte der rutschigere Untergrund die Schüler vor einige Probleme. Nach den üblichen anfänglichen Schwierigkeiten bewältigten die Schüler mehr oder weniger schnell die erste Piste.

Nach einigen Minuten waren die Schüler hellauf begeistert und wir vernahmen immer häufiger die Worte: „Ich wusste gar nicht, dass Ski fahren so einen Spaß macht.“ – Wir schon! Daher unternimmt unsere Schule ja seit Jahren diese Fahrt.

Hier ein paar Eindrücke auf dem Video.

[jwplayer mediaid=“2031″]


AGs im Schuljahr 2011/12


Folgende AGs werden im Schuljahr 2011/12 jeweils mit 2 Wochenstunden angeboten. Diese können jeweils zu Beginn der Jahrgangsstufe 9 und 10 für die Dauer eines Jahres gewählt werden.


AGs am Montag:
Kunst
Hauswirtschaft I
Musiktheater
Fußball (Mädchen)


AGs am Dienstag:
Hauswirtschaft II
PET (Englisch)


AGs am Mittwoch:

Spanisch
Englische Medien
Fußball (Jungen)
Informatik


AGs am Donnerstag:

Erste-Hilfe-AG
Mofa-AG
Chor
Streitschlichtung
DELF (Französisch)



Skitage 2011


Dienstag und Mittwoch, den 22.2. & 23.2. führten wir wieder mal unsere Skitage durch. Trotz des Tauwetters der letzten Wochen nutzten die Klassen 7 unserer Schule die wahrscheinlich letzte Gelegenheit um diesen Winter das Skifahren zu erlernen. Bei besten Bedingungen hatten alle Beteiligten Erfolg und viel Spaß.

Viele Grüße

Die Fachschaft Sport

Ein kleines Filmchen: Ski Trailer


Informationen zur Schülerbücherei


Viele interessante Büchersammlungen sind in unserer Bücherei zu finden, z.B. Romane, Tiergeschichten, Abenteuerbücher und viele mehr. Aber auch viele Büchersammlungen für bzw. über Schulthemen bietet die Bücherei, wie z.B. Erdkunde, Geschichte und Berufliches!
Sogar für Französisch findet sich Interessantes.
Die Leitung und die Aufsicht über die Bücherei hat Frau Henker.

Die Bücherei kann täglich in der ersten Pause besucht werden.

Die Schülerbücherei würde sich herzlich über täglich neue und viele Besucher freuen!

Das Team der Schülerbücherei